Baumkantentische – Holz in seiner individuellsten Form

Baumkantentisch
Baumkantentisch

Baumkantentische sind dank ihrer Individualität immer einzigartig. Sie gelten als Zeugnisse von hohem handwerklichen Können und sind die Natürlichkeit in Perfektion. Es gibt niemals zwei Tischplatten, die genau gleich aussehen.

Farbe und Form sind bei jedem Tisch vom natürlichen Wuchs und von der Maserung des Holzes geprägt. Diese Möbel sind immer ein Erlebnis, und schon die Auswahl des passenden Tisches wird zu einem lebendigen Besuch in der Welt der Hölzer und der Handwerkskunst.

Richtig gewählt, wird ein Tisch dieser Art zum Mittelpunkt Ihrer Wohnung. Er lädt zur Geselligkeit ein und ist trotzdem ein exklusiver Eyecatcher, der in jeden Wohnstyle integriert werden kann.

Jetzt Kataloge
anfordern!

GRATIS Katalog bestellen

Zum Newsletter anmelden!

Aktuelle Angebote, Gutscheine & Infos

Jetzt anmelden

Esstisch Eiche

Esstisch Eiche

Esstische Kernbuche

Esstische Kernbuche

Esstisch Nussbaum

Esstisch Nussbaum

Esstisch Landhausstil

Esstisch Landhausstil

Esstisch Wildeiche

Esstisch Wildeiche

Esstisch rund

Esstisch rund

Esstisch quadratisch

Esstisch quadratisch

Esstisch ausziehbar

Esstisch ausziehbar

Esstisch mit Stühlen

Esstisch mit Stühlen

Was ist ein Baumkantentisch?

Diese Tische werden aus massiven Holzplatten hergestellt. Dabei behält das Holz seine natürliche Schönheit. Selbst an der Form wird nichts verändert, denn die Kante folgt dem natürlichen Wuchs des Baumes. Die Platte wirkt aus jedem Blickwinkel anders, wobei sowohl die Maserung als auch die sich natürlich formende Tischkante eine große Rolle spielen.

Nur Möbelschreiner, die ihr Handwerk perfekt beherrschen, können aus Holzplatten diese Meisterwerke der Schreinerkunst erstellen. Sie müssen entscheiden, welche Platten so geformt sind, dass aus ihrer natürlich verlaufenden Kante ein kunstvolles Möbelstück wird. Nur der sichere Blick des Handwerkers garantiert ein vollendetes Möbelstück.


Was macht Baumkantentische so besonders?

Baumkantentische sind handwerkliche Einzelstücke
Baumkantentische sind handwerkliche Einzelstücke

Baumkantentische sind exquisite handwerkliche Einzelstücke. Wer einen solchen Tisch besitzt, kann ein Unikat sein eigen nennen. Gleichzeitig bieten diese Tische die Vorzüge aller anderen Massivholzmöbel.

Massivholz hat immer eine positive Wirkung auf das Raumklima, da das Holz auch im verarbeiteten Zustand arbeitet und lebt. Die Tische sind langlebig und können leicht repariert werden, falls einmal kleine Kratzer auftreten sollten. Es sind Möbel, die ein Leben lang halten und immer und in jedem Ambiente gefallen.

Warum liegen Baumkantentische so im Trend?

Tische, bei denen die Platten ihre natürliche Form behalten und die Kante uneben ist, sorgen für Gemütlichkeit. Sie sind individuell und immer etwas ganz Besonderes. Gleichzeitig passen sie zu jedem gewählten Look. Es ist egal, ob man den Landhausstil gewählt hat oder sich im modernen Loftstyle einrichtet – eine Naturholzplatte dieser Art passt immer und kann mit allen anderen Möbeln perfekt kombiniert werden.

Die Anschaffung lohnt sich also auch dann, wenn man sich öfters gerne neu einrichtet oder neu dekoriert, da die Naturholzplatten in jeden Style integriert werden können. Gleichzeitig sind sie unverwechselbare Unikate und immer ein Zeugnis von gutem Geschmack und Stilsicherheit.


Welche Hölzer werden verwendet?

Baumkantentisch Carega
Baumkantentisch Carega

Innatura arbeitet als renommiertes Möbelhaus mit drei Produzenten von Holzkantenmöbeln zusammen. Die Auswahl der angebotenen Hölzer ist von Produzent zu Produzent etwas unterschiedlich.

Der Hersteller Scholtissek produziert beispielsweise Tische aus zwölf unterschiedlichen Edelhölzern. Dazu gehören die Rotkernbuche, die Eiche, der Bergahorn, der Nussbaum, die Wildkirsche und die amerikanische Kirsche, aber auch die Erle und andere Hölzer.

Eines haben die Produzenten, mit denen wir zusammenarbeiten, jedoch immer gemeinsam: Sie wählen ausschließlich Hölzer aus nachhaltigen Forstwirtschaften oder Altholz.

Wie kann eine solche Tischplatte aussehen?

Die Tischplatten werden immer aus einzelnen Brettern zusammengesetzt, die an der Außenkante dem natürlichen Wuchs des Baumes folgen. Bei manchen Platten gelten die Ringe als optischer Mittelpunkt, bei anderen werden sogar bewusst Hölzer mit kleinen Astlöchern und Spalten gewählt, damit die Platte so abwechslungsreich wie möglich wird.

Eine Tischplatte muss natürlich trotzdem immer eben sein, damit man problemlos alles abstellen kann. Deshalb werden Löcher und Risse mit speziellen Pasten aus passendem Holzstaub gefüllt. Trotzdem bleibt die Optik immer erhalten.

Die Tischplatten können je nach Holzart dunkel, hell oder rötlich sein. Je nach Geschmack können sie eine ruhige Maserung mit einer unauffälligen Holzkante aufweisen oder sehr mutig und fast schon wild geformt sein.


Kein Baumkantentisch gleicht dem anderen
Kein Baumkantentisch gleicht dem anderen

Wie wähle ich die perfekte Platte für meinen Baumkantentisch?

Heute kann über das Internet so gut wie alles gekauft werden. Baumkantentische sind jedoch so individuell, dass keiner dem anderen gleicht. Nur der Stil der Platten, die Färbung und die Holzart können als gemeinsamer Nenner beim Kauf weiterhelfen.

Deshalb lohnt es sich, wenn Sie sich Ihre Tischplatte vor Ort aussuchen. Innatura ist ein renommiertes deutsches Möbelhaus, das auf eine über zwanzigjährige Geschichte zurückblickt. Innatura Einrichtungshäuser finden Sie in Hochheim am Main, Leinfelden-Echterdingen, Hürth oder Viernheim.

Wenn Sie eine Platte aus einer seltenen Edelholzart wünschen, handelt es sich um eine kostbare Anschaffung. Außerdem wird Sie dieser Tisch über viele Jahre begleiten. Ein Besuch lohnt sich deshalb immer!

Wie sehen die Beine dieser Baumkantentische aus?

Bei Tischen dieser Art steht die liebevoll bearbeitete Platte völlig im Mittelpunkt. Die Tischbeine sollen die Optik der Platte unterstreichen, ihr aber auf keinen Fall "die Show stehlen". Trotzdem gibt es natürlich eine lange Reihe von Möglichkeiten, um die passende Platte mit Beinen zu kombinieren, die zu Ihrem Wohnstyle passen.

Gerne wird das natürliche Holz mit Stahl kombiniert. Es sind jedoch auch schlicht-moderne Holzgestelle möglich. Interessant ist, dass die Möbel-Designer in fast allen Fällen die Natürlichkeit des Holzes mit sehr gradlinigen Beinen und Untergestellen unterstreichen. Dadurch entsteht ein zeitgemäßer Look – und die Platte lässt sich in all ihrer Ursprünglichkeit mit allen anderen Styles kombinieren.


Wie pflegeleicht sind Naturholzplatten?

Die Pflege hängt von der Verarbeitung der Massivholzplatte ab. Wenn sie nur geölt ist, muss man sie hin und wieder nachölen. Dadurch bleiben die Geschmeidigkeit des Holzes und der tiefe Glanz erhalten. Lackierte und versiegelte Platten muss man dagegen nur abwischen.

Die Hersteller greifen zum größten Teil jedoch auf das Öl-Verfahren zurück. Das hat den Vorteil, dass auch kleinere Schäden problemlos ausgebessert werden können. Kleinere Kratzer oder Ritzen können leicht abgeschliffen und mit Öl oder Wachs neu versiegelt werden. Sicherheitshalber sollte man sich jedoch beim Produzenten über die Pflege der jeweiligen Platte genau informieren.