Warum ist Buche für Couchtische besonders geeignet?

Couchtisch aus massivem Buchenholz
Couchtisch aus massivem Buchenholz

Im Gegensatz zu einem Esstisch wird ein Couchtisch oft nur als Nebendarsteller in einer Wohnung gesehen, dabei ist er es erst, der aus Ihren Polstermöbeln einen vollwertigen Sitzplatz macht.

Ein besonders beliebtes Material für einen Couchtisch ist Buche. Das feinporige, leicht rötlich schimmernde und meist gleichmäßig gemaserte Holz besitzt einen farblich homogenen Aufbau über den gesamten Stammquerschnitt und stammt von der heimischen Rotbuche. Buche ist aus der Möbelproduktion nicht wegzudenken und lässt sich besonders vielseitig und gut verarbeiten.

Jetzt Kataloge
anfordern!

GRATIS Katalog bestellen

Zum Newsletter anmelden!

Aktuelle Angebote, Gutscheine & Infos

Jetzt anmelden

Was zeichnet das Holz der Rotbuche aus?

Aufgrund der großen Härte und der hohen Biegefestigkeit von Buchenholz wird es häufig auch zu Parkett verarbeitet oder beim Treppenbau eingesetzt. Um der Buche ihre Neigung zum Verwerfen und zur Rissbildung zu nehmen wird das Holz oft gedämpft. Dabei wird das Holz biegsam und zudem sehr plastisch und es erhält auch einen tieferen Rotton. So entstehen aus dem Holz der Rotbuche nicht nur Couchtische oder andere massive Möbel sondern auch gebogene Formteile, um daraus u.a. anatomisch geschwungene Sitzmöbel zu bauen (bestes Beispiel: die weltberühmten Thonet-Bugholzstühle).

Weiße Couchtische

Weiße Couchtische

Nussbaum Couchtische

Nussbaum Couchtische

Höhenverstellbare Couchtische

Höhenverstellbare Couchtische

Eichen Couchtische

Eichen Couchtische

Kernbuche Couchtische

Kernbuche Couchtische

Was unterscheidet Buche von Kernbuche?

Rotbuchen zählen zu den „Kernholzbäumen“ mit unregelmäßiger Farbkernbildung. Der teilweise farbintensive „Rotkern“ entsteht bei manchen Hölzern im Alter von ca. 100 bis 120 Jahren und wurde in früheren Zeiten oft als minderwertig angesehen, als man nach einem möglichst ruhigen und einheitlichen Erscheinungsbildes des Faserverlaufs bei einem Möbel strebte. Heute wird gerade dieser „kernige“ und unberechenbare Verlauf des Kerns der „Kernbuche“ bei Couchtischen und vielen anderen Möbeln hoch geschätzt, denn dieser hinzugewonnene Farbton sorgt für noch mehr Individualität und Einzigartigkeit bei massiven Möbeln in allen Wohnbereichen.


Ein Couchtisch aus Buche ist äußerst robust
Ein Couchtisch aus Buche ist äußerst robust

Wie gut lässt sich Buche verarbeiten?

Der Haupteinsatz für Buchenholz ist eindeutig die Möbelproduktion. Aus Buchenholz entstehen harte und widerstandsfähige Oberflächen für stark beanspruchte Möbel in allen Wohnbereichen oder bei Büromöbeln oder Bestuhlungen.

Buche lässt sich aufgrund seiner homogenen Struktur gut bearbeiten, mühelos schneiden, fräsen, hobeln oder drechseln und schnitzen. Verbindungen durch Nägel, Schrauben oder Leim sind gut haltbar und die Oberflächen lassen sich gut polieren, beizen, einfärben oder lackieren.

Wie belastbar ist ein Couchtisch aus Buche?

Egal ob Sie sich für einen Couchtisch aus Buche oder Kernbuche entscheiden – Sie entscheiden sich für ein nachhaltiges Möbelstück, das nahezu unverwüstlich und extrem belastbar ist. Sie holen sich mit einem Buche-Couchtisch immer auch ein Stück echte Natur in Ihre Wohnung, verbessern damit Ihr Raumklima und schaffen im Handumdrehen eine behagliche und gemütliche Atmosphäre.