Kernbuche verleiht Ihrem Couchtisch Individualität

Die Kernbuche ist nicht etwa eine eigene Baumart unter den Buchengewächsen, sondern der farbintensive rotbraune Farbkern, der sich in vielen Rotbuchen erst im Alter von etwa 100 bis 120 Jahren und älter bildet. Ein Couchtisch aus Kernbuche hat also nicht das gewohnt ruhige und leicht rötliche Faserbild das wir sonst von der Buche kennen, sondern teilweise recht „wilde“ Formen und Verfärbungen der Maserung. Dadurch erhält man natürlich sehr individuelle und einzigartige Oberflächen bei Couchtischen und anderen Möbeln aus Kernbuche.

Jetzt Kataloge
anfordern!

GRATIS Katalog bestellen

Zum Newsletter anmelden!

Aktuelle Angebote, Gutscheine & Infos

Jetzt anmelden

Wie wird aus einer Rotbuche eine Kernbuche?

Dieser „kernige“ und teilweise recht unberechenbare Verlauf des Baumkerns einer Buche entsteht durch Absterben von Baumzellen, die sich dabei dunkelbraun bis tiefrot verfärben ohne die Festigkeit des Holzes zu beeinträchtigen. In früheren Zeiten wurde dieser dunkle und unregelmäßige Holzanteil der Kernbuche, der bis zu 50 Prozent des Stammes einnehmen kann, als minderwertig und unschön angesehen. Nur das helle und gleichmäßige, außenliegende Buchenholz galt als hochwertig und wurde in der Produktion von Couchtischen und anderen Buche-Möbeln eingesetzt.

Weiße Couchtische

Weiße Couchtische

Nussbaum Couchtische

Nussbaum Couchtische

Höhenverstellbare Couchtische

Höhenverstellbare Couchtische

Eichen Couchtische

Eichen Couchtische

Buchen Couchtische

Buchen Couchtische

Warum ist die Kernbuche ein absolutes Trendholz?

Mittlerweile gilt Kernbuche als absolutes Trendholz und da nur sehr alte Rotbuchen diesen eigenwilligen Kern ausbilden ist das Angebot an Kernbuche entsprechend begrenzt. Besonders auf Couchtischen oder großen Flächen wie bei Sideboards oder einer Schrankfront kommt die dunkelbraune bis rote, dabei oft unregelmäßige und wellenförmige Maserung der Kernbuche so richtig zur Geltung. Auch Astlöcher und natürliche Verfärbungen fließen dann perfekt in diese einzigartige Optik ein. Dabei behält die Kernbuche an den äußeren Stammteilen ihren ruhigen und warmen Grundton, der für einen starken Kontrast zum Kern sorgt.


Wie setze ich Kernbuche am besten ein?

Wegen der besonderen Individualität und der Einzigartigkeit einer jeden Kernbuche eignet sie sich natürlich besonders dazu, Akzente zu setzen. Ein einzelner Couchtisch aus Kernbuche kann in ein ansonsten ruhig und dezent eingerichtetes Wohnzimmer richtig Leben und Dramatik bringen. Auch als massiver Esstisch oder als Material für ein Bett ist die Kernbuche ein absolutes Highlight in jedem Zimmer. Aber dominante und ungewöhnliche Materialien wie das Holz der Kernbuche brauchen viel Raum um sich richtig entfalten zu können und sollten deshalb nur sehr gezielt und nicht inflationär eingesetzt werden.


Welche Pflege braucht ein Couchtisch aus Kernbuche?

Die Dramatik und Besonderheit der Kernbuche kommt mit wenig Oberflächenbehandlung aus. Dank der Robustheit und Härte des Buchenholzes allgemein brauchen Couchtische aus Kernbuche meist nicht mehr als Wachs oder Öl, um die warme Ausstrahlung und die unverbrauchte Natürlichkeit des Materials zu betonen und zu schützen. Aber auch eine Oberflächenbehandlung mit hochglänzendem Klarlack ist zu Zeit sehr beliebt und bringt mit seinen Spiegelungen und Reflexen Ihren Couchtisch aus Kernbuche so richtig zum Strahlen.