Esstische aus Wildeiche – edel, selten und voller Geschichten

Esstisch aus massiver Wildeiche
Esstisch aus massiver Wildeiche

Eiche gehört heute zu den beliebtesten Holzarten, da das Holz zeitlos schön, edel und wertvoll ist. Eiche garantiert Beständigkeit und ist wandelbar. Das Holz ist sowohl für herkömmliche, als auch für moderne und zeitgenössische Möbel perfekt geeignet.

Eiche regt die Phantasie der Möbel-Designer an, da es dank seiner Farbgebung, seiner Musterung und seiner Stabilität für alle Arten von Möbel geeignet ist. Esstische aus Eiche wirken immer und in jeder Form elegant.

Wildeiche verleiht dank ihrer vielfältigen Musterung Esstischen außerdem das gewisse Extra. Diese außergewöhnliche Holzart scheint mit ihren Farbschattierungen und abwechslungsreichen Mustern unzählige Geschichten aus der Natur zu erzählen.

Jetzt Kataloge
anfordern!

GRATIS Katalog bestellen

Zum Newsletter anmelden!

Aktuelle Angebote, Gutscheine & Infos

Jetzt anmelden

Baumkantentische

Baumkantentische

Esstisch rund

Esstisch rund

Esstisch quadratisch

Esstisch quadratisch

Esstisch ausziehbar

Esstisch ausziehbar

Esstisch mit Stühlen

Esstisch mit Stühlen

Esstisch Eiche

Esstisch Eiche

Esstische Kernbuche

Esstische Kernbuche

Esstisch Nussbaum

Esstisch Nussbaum

Esstisch Landhausstil

Esstisch Landhausstil

Was ist Wildeiche überhaupt?

Esstische aus Wildeiche stechen mit ihren vielfältigen Musterungen hervor und unterscheiden sich dadurch von allen anderen Eichen-Esstischen. Dabei ist Wildeiche keine besondere Eichenart, sie stammt auch aus keiner speziellen Gegend in Europa. Jede Eiche kann – wenn sie Glück hat – zur Wildeiche werden!

Wildeichen wachsen immer alleine oder am Waldrand und haben deshalb zahlreiche Äste. Während bei Plantagenbäumen die Baumkronen erst in luftiger Höhe beginnen, breiten die freistehenden Wildeichen ihre Äste bereits ab zwei Meter Höhe aus. Dadurch entstehen Planken, die zahlreiche Astlöcher und Verwachsungen aufweisen. Wildeichen-Planken entwickeln deshalb einen außergewöhnlichen Reichtum an Mustern und Farbnuancen.


Extravagante Essgruppe aus Wildeiche
Extravagante Essgruppe aus Wildeiche

Was ist das Besondere an Wildeiche?

Da Wildeiche-Platten für die Herstellung von Möbeln ausschließlich aus freistehenden Eichen gewonnen werden können, sind Wildeiche-Möbel relativ selten und auch kostbarer als Möbel aus den üblichen Plantageneichen. Wildeiche gilt als so wertvoll, dass es meist nur für kleinere Fronten von Schrankwänden verwendet wird.

Ein Esstisch aus Wildeiche ist deshalb ein außergewöhnliches Möbelstück für alle, die das Besondere zu schätzen wissen. Genau wie Eiche hat Wildeiche eine sehr lange Lebensdauer. Ein solches Möbelstück bleibt meist über Generationen in der Familie.

Welche Stilarten harmonieren mit Wildeiche?

Eigentlich sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die abwechslungsreichen Tischplatten aus Wildeiche wirken in gemütlichen Wohnungen im Landhausstil genauso wie in großen Räumen, die nach allen Regeln des angesagten Loft-Styles eingerichtet wurden.

Sie können zu schweren Esstischen verarbeitet werden, die an alte Arbeitstische erinnern, aber auch in der Formgebung an die langen Tafeln der Provence erinnern. Man kann sie auch weiß kalken oder so behandeln, dass sie zu perfekten Vintage-Möbeln werden.

Esstische aus Wildeiche können jedoch genauso gut absolut gradlinig und modern sein und sich so jedem neuzeitlichen und manchmal fast futuristisch anmutenden Style anpassen. Gerade deshalb ist Eiche bei allen Möbel-Designern und Einrichtungsspezialisten so beliebt: Eiche und Wildeiche passen sich allen Styles perfekt an und behalten trotzdem immer die für die Eiche typischen Charakterzüge.


Welche Vorzüge haben Esstische aus Eiche und Wildeiche?

Esstisch Frisco aus massiver Wildeiche
Esstisch Frisco aus massiver Wildeiche

Eichenholz ist langlebig und hält – je nach Verarbeitungsart – jede Menge aus. Wenn der Eichentisch nur geölt und nicht lackiert ist, kann man sogar kleinere Schäden mit wenigen Handgriffen wieder ausbessern.

Esstische aus Eiche sind so stabil, dass man sie auch nach Jahrzehnten gegebenenfalls abschleifen und neu behandeln kann. Wer das macht, kann mit etwas Heimarbeit aus einem alten Tisch einen Esstisch zaubern, der absolut neu aussieht.

Esstische aus Eiche sind stabil und wertig. Sie sind ein Symbol des guten Geschmacks und immer auch ein Zeichen von Wohlstand. Es ist noch gar nicht lange her, als Möbel aus Eichenholz ausschließlich dem Adel und dem wohlhabenden Bürgertum vorbehalten waren.

Wie gut ist ein Wildeiche Esstisch aus Massivholz für das Raumklima?

Massivholz wirkt sich immer positiv auf das Raumklima aus, da es atmet und auch nach der Verarbeitung weiterlebt. Es wirkt auf natürliche Art antibakteriell und verhindert, dass sich Staub elektrostatisch auflädt. Dadurch wird der Staub gebunden und gelangt weniger schnell in die Atemwege.

Massivholz-Möbel zeichnen sich durch eine gewisse Schwere aus. Sie sind deshalb äußerst stabil und halten sehr viel aus. Außerdem ist die Optik von Esstischen aus Massivholz durch nichts zu übertreffen. Man sieht dem Möbelstück an, dass es sich um ein hochwertiges handwerkliches Produkt handelt.


Esstisch Carega aus Wildeiche
Esstisch Carega aus Wildeiche

Welche anderen Holzarten liegen im Moment im Trend?

Vor zwanzig Jahren war die Fichte sehr beliebt, dann lief ihr die Buche zeitweise den Rang ab. Heute liegt die Eiche unangefochten auf Platz 1, da dieses Holz perfekt zu den modernen Looks und zu den zeitgemäßen Ansprüchen an Langlebigkeit und Wertbeständigkeit passt.

Außerdem kann Eiche farblich sehr unterschiedlich gestaltet werden. Die Oberfläche wirkt immer authentisch, und das unabhängig davon, ob eine dunkle oder eine helle Tönung gewählt wurde. Selbst weiß gekalkt, wie man es von Möbeln im Vintage-Stil kennt, ist die Struktur der Eiche immer noch unverkennbar.

Nur Nussbaum und Erle sind heute dank ihrer rötlichen Tönung fast genauso beliebt wie Eiche. Eine Sonderstellung nehmen seltene und exotische Hölzer für besonders hochwertige Möbel ein. Allerdings greifen hier die Möbelschreiner fast ausschließlich aus Rücksicht auf die Natur auf Altholz zurück. Außerdem ist inzwischen die Einfuhr von vielen exotischen Hölzern schlichtweg verboten.

Wie wird ein Esstisch aus Wildeiche gepflegt?

Die Pflege hängt von der Verarbeitung des Holzes ab. Generell muss der Esstisch nur regelmäßig mit einem weichen und trockenen Tuch abgewischt werden. Flüssigkeiten müssen sehr schnell entfernt werden, damit sie nicht in das Holz einziehen können. Dadurch würden unschöne Flecken entstehen.

Falls die Tischplatte ausschließlich geölt oder gewachst wurde, muss man sie im Abstand von einigen Monaten nachbehandeln, damit die Oberfläche ihren Glanz und ihre Schönheit behält. Falls die Tischplatte lasiert oder lackiert wurde, reicht ein feuchtes Tuch für schwierigere Rückstände nach einem großen Dinner.

Massivholzmöbel mögen generell keine großen Temperaturschwankungen und keine hohe Luftfeuchtigkeit. Allerdings ist Eiche weitaus weniger empfindlich als andere Holzarten. Eiche und Wildeiche eignen sich deshalb hervorragend auch für Esstische in Wohnküchen, in denen es während des Kochens durchaus auch hin und wieder etwas feuchter oder wärmer werden kann.

Ein Tipp: Zu jedem Möbelstück aus Massivholz gibt es genaue Pflegeanweisungen, an die man sich halten sollte.


Welcher Händler hat Esstische aus Wildeiche in seinem Sortiment?

Detail Esstisch Carega mit Baumkante
Detail Esstisch Carega mit Baumkante

In unseren Innatura Möbelhäusern in Hochheim am Main, Leinfelden-Echterdingen, Hürth oder Viernheim bieten wir Ihnen neben einer großen Auswahl an Esstischen aus Wildeiche auch umfassende Beratung durch unsere Spezialisten. Natürlich finden Sie hier auch alle passenden Pflegeprodukte für Massivholz-Produkte. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!