Kolonialmöbel bringen exotisches Flair in jeden Raum

Tauchen Sie ein in eine exotische Welt und geben Sie Ihrem Zuhause eine ganz persönliche und individuelle Note. Unsere ausgesuchte Auswahl an Möbeln im Kolonialstil umfasst Einrichtungsgegenstände für jeden Wohnbereich. Von Tischen über Schränke und Kommoden bis hin zu Regalen und Betten reichen unsere Angebote. Bei allen Kolonialmöbeln achten unsere Lieferanten natürlich auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen und deshalb stammen ihre kostbaren Tropenhölzer wie Teak, Mahagoni, Palisander, Mango, Akazie oder Sheesham ausschließlich aus Plantagenzucht.

Jetzt Kataloge
anfordern!

GRATIS Katalog bestellen

Zum Newsletter anmelden!

Aktuelle Angebote, Gutscheine & Infos

Jetzt anmelden

Unser Online-Shop verschafft Ihnen ganz bequem einen Überblick über unser exotisches Programm an massiven Kolonialmöbeln. Fordern Sie unsere kostenlosen Kataloge und Prospekte an oder besuchen Sie unsere Möbelhäuser in Hochheim am Main bei Frankfurt oder in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart und gehen vor Ort auf Ihre Schatzsuche nach wertvollen Möbeln im kolonialen Stil.

Einzigartig in Design und Ausführung

Unsere handgearbeiteten Kolonialmöbel aus Asien oder Südamerika werden mit viel Liebe zum Detail angefertigt und jedes Stück ist einzigartig in Design und Ausführung. Die häufige Verwendung von exotischen Harthölzern garantiert zudem Langlebigkeit und Unempfindlichkeit dieser Möbel. Sie kommen in allen Wohnbereichen bestens zur Geltung, bringen den Flair der großen weiten Welt in Ihre Räume und sorgen mit ihren gefälligen Formen für ein behagliches Gefühl. Und man muss nicht ein komplettes Zimmer mit ihnen einrichten – Kolonialmöbel kommen auch als Raumakzente oder Solitäre besonders gut zur Geltung.

Stil- und Materialmix

Der Kolonialstil ist geprägt von den verschiedensten kulturellen Einflüssen aus Afrika, Südamerika, Indien, China und dem pazifischen Raum und vermischt traditionelles, europäisches Design mit exotischen Elementen. Er entstand hauptsächlich in den britischen Kolonien des neunzehnten Jahrhunderts, als dort die traditionellen Bauweisen und -formen auf den viktorianischen Stil trafen. Die dunkel gebeizten Möbel im Kolonialstil werden gerne mit edlen und natürlichen Materialien wie Seide, Baumwolle, Leder, Bambus, Sisal oder Kokos ergänzt. Um dunklen Kolonialmöbeln ihre Schwere zu nehmen, kann man sie wunderbar mit tropischen Blüten und Gewächsen wie Orchideen oder hellen und natürlichen Materialien wie Leder, Leinen oder Rattan kombinieren.

Mit Kolonialmöbeln begeben Sie sich auf die Spuren großer Entdecker

Mit Möbeln im Kolonialstil begeben Sie sich auf die Spuren großer Entdecker wie Marco Polo, Christoph Kolumbus und Alexander von Humboldt, die kulturelle Errungenschaften und Schätze aus aller Welt nach Europa brachten. Der Kolonialstil spielt mit Farben und Mustern unterschiedlichster Stile. Florales Paisleymuster aus England, asiatische Blütenmotive, französisches Toile-de-Jouy-Design, afrikanische Ornamentik, Stoffe mit Tierprints wie Zebra, Leopard oder Schlange, .... – bei Kolonialmöbeln ist alles erlaubt, was Ihnen gefällt!

Dekorieren Sie ganz nach Lust und Laune

Um aber den Überblick nicht gänzlich zu verlieren, sollten Sie bei der Einrichtung eines Raumes oder einer ganzen Wohnung mit Kolonialmöbeln ein bindendes Element definieren und konsequent durchhalten. Das kann eine bestimmte Farbpalette sein mit warmen Farben wie Rot, Gelb und Orange, oder eine Beschränkung auf wenige unterschiedliche Muster sein. Der Kolonialstil liebt auch Deko-Elemente wie Paravents, viele bunte und unterschiedliche Kissen, Koffer im Vintage-Stil, alte Globen, historische Landkarten, Schalen aus Holz, Bambus oder Sisal und üppiges Grün in Form von Palmen, Bananenpflanzen, Strelitzien oder anderen exotischen Pflanzen.

Mit Kolonialmöbeln Traditionen neu entdecken

Menschen, die das Besondere lieben, sich für fremde Länder, ihre Kulturen und Wohnstile interessieren und sich gerne mit einem Hauch Exotik umgeben, sind bei Kolonialmöbeln bestens aufgehoben. Unsere Kolonialmöbel werden auch heute noch größtenteils in Handarbeit wie in alten Zeiten hergestellt. All die liebevollen Details sind handwerkliche Kleinode, die nach alten Traditionen vor Ort in Asien oder Südamerika produziert werden. Das macht ihren besonderen Reiz aus und verleiht ihnen den einzigartigen Charme.

Ausschließlich hochwertige Materialien

Aber nicht nur die überwiegend dunkle Farbe bringt Gemütlichkeit in jeden Raum – auch die gefälligen und historischen Formen der Kolonialmöbel vermitteln ein heimeliges Gefühl und einen Hauch von Zeitlosigkeit. Gerade in unserer hektischen und kurzlebigen Zeit bringen Möbel im Kolonialstil Ruhe, Besinnung und Tradition zurück in unser Wohnumfeld. Da unsere handgearbeiteten Kolonialmöbel ausschließlich aus hochwertigen, wertvollen Materialien und nachhaltigen Rohstoffen gefertigt werden, werden sie Sie eine lange Zeit als gute Freunde begleiten. Die zeitlose Formensprache von Kolonialmöbeln lässt sie auch für kommende Generationen Gültigkeit behalten.