Eine Kommode in weiß ist alles andere als langweilig!

Esszimmer im Landhausstil
Esszimmer im Landhausstil

Eine Kommode in weiß ist ein echtes Allroundmöbel. Durch ihre reduzierte Art passt sie in jedes Wohnambiente und nimmt rein optisch sehr wenig Raum ein.

Dabei vermittelt eine weiße Kommode – wie übrigens alle weißen Möbel – den Eindruck von Leichtigkeit und unaufdringlicher Eleganz. Hinter dieser Luftigkeit verbirgt sich aber ein echtes Stauraumwunder. Denn Kommoden sind vor allem auch sehr praktische Möbel.

Sie sind vielfältig einsetzbar und verstauen mit ihren Schubladen alles, was Ihnen lieb und teuer ist.

Jetzt Kataloge
anfordern!

GRATIS Katalog bestellen

Zum Newsletter anmelden!

Aktuelle Angebote, Gutscheine & Infos

Jetzt anmelden

Was zeichnet weiße Kommoden aus?

Weiße Möbel sind elegant, edel und bestechen durch ihre puristische, reine Ausstrahlung. Sie passen sich problemlos jedem Wohnambiente an und lassen sich vielfältig kombinieren. Auch eine Massivholz Kommode in weiß besitzt diesen großen Vorteil. Sie lässt sich überall einsetzen und macht in jedem Wohnraum eine gute Figur. Je nach Raumangebot und Einsatzort können Sie aus verschiedenen Modellen wählen.


Weiße Möbel wirken leicht und unaufdringlich
Weiße Möbel wirken leicht und unaufdringlich

Welche Ansprüche soll eine Kommode erfüllen?

Weiße Massivholzkommoden gibt es in vielen Höhen und Breiten, so dass sie sich Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. Auch in Form und Aussehen haben Sie die Wahl.

Moderne Kommoden sind sehr geradlinig und puristisch im Design. Grifflose Oberflächen schaffen eine schnörkellose Optik. Während klassische Kommoden auf Füßen stehen, bleiben moderne Modelle meist auf dem Boden – oder stehen auf Sockeln, Kufen oder Rollen.

Oder bevorzugen Sie eine schöne weiße Kommode im Landhausstil? Kein Problem! Innatura bietet Ihnen weiße Massivholzkommoden in jeder Größe und jeder Stilrichtung.

Welches Weiß soll es denn sein?

Eine weiße Kommode ist aber nicht nur einfach weiß. Auch bei den Materialien und Oberflächen haben Sie die Qual der Wahl. Ob mattweiße oder gebrochen weiß lackierte Kommoden – besonders solche im Landhausstil – sind im Moment sehr beliebt. Oder möchten Sie bei Ihrer weißen Kommode auf die schöne und unverwechselbare Maserung des Holzes verzichten? Dann ist eine Massivholzkommode mit weiß lasierten Oberflächen genau das Richtige für Sie.


Woher kommt eigentlich die Bezeichnung "Kommode"?

Socken und Unterwäsche im Schlafzimmer, Besteck und Tischwäsche im Esszimmer, CDs und Fotos im Wohnzimmer oder Briefe und Korrespondenz im Arbeitszimmer – weiße Massivholz Kommoden sind vielfältig einsetzbar und verstauen alles, was Sie nicht offen liegen lassen wollen.

Die Schubladen sind von oben leicht zu befüllen und bieten einen guten Überblick. Deswegen wird eine Kommode (von französisch „commode“ = bequem) auch ein bequemes, praktisches Möbel genannt. Darüber hinaus bietet Ihre weiße Kommode auch eine schöne Ablage- und Präsentationsfläche, auf der sich schöne Deko-Objekte oder Erinnerungsstücke effektvoll in Szene setzen lassen.