Schreibtisch für Kinder

Spätestens beim Eintritt der Kinder in die Grundschule, wenn die Anforderungen an die Kleinen steigen, beginnt man sich nach einem passenden Schreibtisch umzusehen. Je älter die Kinder werden, desto wichtiger wird eine Lern- und Arbeitsatmosphäre, die ideal auf die Bedürfnisse des Kindes zugeschnitten sind. Zusätzlich passt sich ein optimaler Schreibtisch an die Gegebenheiten des Kinderzimmers an.

Die Lernatmosphäre durch den passenden Kinderschreibtisch unterstützen

Durch einen eigenen Arbeitsplatz fördern wir das Lern-Bewusstsein des Kindes. Denn dort entdeckt es schrittweise den Unterschied zwischen Spiel und Ernst. Denn an einem Schreibtisch wird nicht nur gemalt und gebastelt: Dort werden auch die Hausaufgaben gemacht und es wird gelernt. Ein eigener Schreibtisch vermittelt, anders als das Lernen am Küchen- oder Esstisch, das Besondere und die Wichtigkeit der Aufgaben. Außerdem sind die Kinder dort ungestört und können sich ganz auf die Arbeit konzentrieren. Spätestens dann, wenn der erste eigene PC das Kinderzimmer betritt, wird ein eigener Schreibtisch unausweichlich.

Wie sieht der ideale Schreibtisch für Kinder aus?

Kinderleicht verstellbar

Anders als bei Möbeln für Wohn-, Ess- und Schlafzimmer, wird ein Schreibtisch eher nach pragmatischen Gesichtspunkten ausgesucht. Auch bei Schreibtischen für Kinder gibt es bestimmte Kriterien, die vor einem Kauf beachtet werden sollten!

Kinder brauchen Bewegungsfreiheit! Sie wackeln und schaukeln die Beine gerne mal hin und her. Daher sollte ein Schreibtisch ausreichend Platz für den Schulranzen, einen Rollcontainer und die Beine bieten.

Kinder wachsen! Und das meist schneller als einem lieb ist. Daher ist es ratsam sich nach einem höhenverstellbaren Schreibtisch umzusehen. Im Idealfall kann ihr Kind den Tisch selbst verstellen.

Kinder haben noch kurze Ärmchen! Daher sind Schreibtische, bei welchen man die Arbeitsplatte neigen kann, äußerst praktisch.

Letztlich muss ein Schreibtisch für Kinder robust sein und lange halten. Auf ihm muss es möglich sein zu malen, zu basteln und die Hausaufgaben zu machen. Nicht zu vergessen: Meist kommt ein Computer noch dazu!

Man lernt für sich und nicht für die Anderen!

Der erste eigene Schreibtisch betont die Wichtigkeit des Lernens und ebnet den Weg für das zukünftigen Arbeiten in Ausbildung, Studium und Beruf. Das der Arbeitsplatz nicht gleich Spielplatz ist, wird mit zunehmendem Alter immer wichtiger. Ein eigener Schreibtisch trägt außerdem dazu bei, die Grenzen zwischen Arbeit und Spiel zu ziehen, ohne dass der moralische Zeigefinger gezeigt werden muss.

Ordnung muss sein – aber bitte mit Spaß!

Kinder sollten Kinder sein dürfen. Daher ist der Arbeitsplatz für ein Kind nicht ganz so streng und von Spaß befreit, wie Schreibtische für Erwachsene. Es sind keine spaßfreien Zonen an denen wir die Kleinen in Form optimieren. Lernen sollte von Beginn an Spaß machen und die Kinder nicht verschrecken. Es darf also ruhig bunt und verspielt sein.  

Wo können Sie sich Schreibtische für Kinder ansehen?

In unseren Möbelhäusern in Hochheim am Main, Leinfelden-Echterdingen und Hürth-Hermülheim finden Sie neben einer breiten Auswahl an Kindermöbeln aus Massivholz auch Schreibtische. Unser geschultes Fachpersonal berät Sie vor einem Kauf über die optimale Höhe und Tiefe des Schreibtisches.